Schritte in die 1. Klasse

Schritte in die 1. Klasse

Wenn Sie Ihr Kind bei uns für die neue 1. Klasse vorangemeldet haben, laden wir Ihr Kind im Februar des Schuleintrittsjahres zur offiziellen Schuleingangsuntersuchung ein. Ca. drei Wochen vor diesem Termin erhalten Sie die schriftliche Einladung. Bitte bringen Sie unbedingt das amtsärztliche Gutachten mit!

Neben der geistigen Reife ist ebenso die emotionale Entwicklung wichtig, damit Ihr Kind die erste Klasse mit einem positiven Erleben beginnen kann. Hierzu führen wir einen Kennenlernnachmittag vor den Osterferien durch (siehe Terminplan), um u.a. eine erste Schulstunde gemeinsam zu erleben. In dieser ersten Klassensituation kann man erkennen, ob Ihr Kind den Anforderungen schon gewachsen ist. Binnen der nächsten sieben Tage erhalten Sie Bescheid, ob wir Ihr Kind aufnehmen können.  Sie vereinbaren bitte danach im Sekretariat einen Termin zur Vertragsunterzeichnung.

Drei bis vier Wochen vor den Sommerferien findet der erste Elternabend statt. Sie bekommen Informationen zur Einschulung und dem Schulstart. Ebenso erhalten Sie die Materialliste und besprechen diese mit der Klassenlehrerin. Es bleibt Raum für all Ihre Fragen und es ist ein schöner Moment, um die anderen Eltern schon einmal kennen zu lernen.

Die feierliche Einschulung findet am Samstag vor dem offiziellen Beginn des neuen Schuljahres am Vormittag statt.

Unsere Viertklässler gestalten die Einschulungsfeier, bei der wir Ihre Kinder auch unter Gottes Segen und Schutz stellen. Ihr Kind erhält aus der 4. Klasse einen Paten, der ihm hilft, sich schnell in der neuen Schule vertraut zu fühlen.

Die Nachmittagsbetreuung findet ab dem ersten Schultag statt. In der ersten Woche ist sie kostenfrei. Danach benötigen wir eine verbindliche Anmeldung.

Update 15.05.2020

Liebe Eltern der Grundschule,

ab Montag, den 18.05.2020, starten unsere Viertklässler endlich wieder mit dem Unterricht. Informationen hierzu haben Sie bereits mit dem Schreiben vom  23. April 2020 erhalten. Kleine Änderungen/ Ergänzungen  diesbezüglich entnehmen Sie bitte dem aktuellen Schreiben der Klassenleiterin.

(Informationen des Kultusministeriums:
https://kultusministerium.hess<wbr />en.de/presse/pressemitteilung/<wbr />naechster-schritt-richtung-<wbr />normalitaet)

 

Brief an alle Eltern und Erziehungsberechtigten
Kultusminister Lorz dankt mit einem Brief den Eltern für ihr herausragendes Engagement und informiert sie über die nächsten Schritte für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 18. Mai.

https://kultusministerium.hess<wbr />en.de/schulsystem/umgang-mit-<wbr />corona-schulen/fuer-eltern/<wbr />brief-die-eltern-und-erziehung<wbr />sberechtigten

Update 13.05.2020

Liebe Eltern der Realschüler,

ab dem 18.05.2020 wird es unter Berücksichtigung der Auflagen wieder Präsenzunterricht geben. Informationen hierzu werden Sie über die Klassenleitung bzw. Elternbeiräte erhalten. Unter der Rubrik "Vertretungspläne" können Sie bereits jetzt die Stundenverteilung der nächsten Wochen finden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die jeweilige Klassenleitung oder das Sekretariat.

Update 24.04.2020

Liebe Eltern,

mit dem Beschluss vom 24. April 2020 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof entschieden, dass die Schulpflicht von Schülerinnen und Schülern der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen in Hessen vorläufig außer Vollzug gesetzt wird.
Somit bleibt unsere Grundschule weiterhin geschlossen.
Die Notbetreuung findet nach wie vor statt.
Ab wann der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird, ist leider noch nicht bekannt.

Update 15.04.2020

Nach der neuesten Mitteilung der Landesregierung bleiben die Schulen auch nach Ende der Osterferien zunächst geschlossen.

Die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen soll am 27. April erfolgen, dies betrifft unsere Klasse 10.

Die weitere Öffnung der Schulen erfolgt schrittweise, ein Konzept dafür soll vom Kultusministerium noch erarbeitet werden. Sobald dieses vorliegt, werden wir Sie u.a. an dieser Stelle darüber informieren.

Durch den heutigen Tag ist leider endgültig klar geworden, dass, zur Sicherheit aller, Homeschooling fortgesetzt werden muss. Näheres werden, wie gewohnt, die KlassenlehrerInnen den Eltern über die Klassenelternbeiräte erläutern.

Eine Notfallbetreuung wird weiterhin angeboten. Eltern, die den Bedarf und den Anspruch auf diese Betreuung haben, wenden sich bitte per Mail an: poststelle(-at-)fcsk(-dot-)de

aktuelle Informationen

Liebe Eltern,

aktuelle Informationen zur Notbetreuung finden Sie unter:

kultusministerium.hessen.de




   

Wichern Schule