Übergang in die 5. Klasse

Übergang in die 5. Klasse

Der Übergang in die 5. Klasse

Die Wahl der weiterführenden Schule ist für Kinder und Eltern ein spannender und wichtiger Schritt. An dieser Stelle geben wir Ihnen einen ersten Überblick zum Ablauf.

Das Abschlusszeugnis der 3. Klasse gibt erste Anhaltspunkte, welche weiterführenden Schulen für Ihr Kind geeignet sein könnten. Die meisten Kinder gehen jedoch in der 4. Klasse noch viele Entwicklungsschritte, die sich in ihrem Lernverhalten wiederspiegeln. Diese Schritte brauchen Zeit.

Damit Sie sich frühzeitig umfassend über die Schullandschaft informieren können, erhalten Sie über unsere Schule einen offiziellen Brief vom staatlichen Schulamt, in dem alle wichtigen Informationen stehen. Alle weiterführenden Schulen stellen sich nach den Herbstferien bei einer Infobörse persönlich im Rathaus vor. Sie können dort mit Vertretern der Schulen ins Gespräch kommen.

Außerdem erhalten Sie über unsere Schule einen Terminplan, auf dem die Informationsveranstaltungen aller einzelnen Schulen aufgeführt sind. Nehmen Sie ihr Kind ruhig zu diesen Informationsveranstaltungen bzw. zum „Tag der offenen Tür“ mit.

Nach den Halbjahreszeugnissen führt die Klassenlehrerin ein Gespräch mit Ihnen, bei dem eine Empfehlung von Seiten der Schule für den nachfolgenden Schulzweig ausgesprochen wird. Anschließend füllen Sie dann den offiziellen Bogen des Schulamtes mit Ihren Wünschen aus.

Wenn Sie überlegen, Ihr Kind auf einer Privatschule anzumelden, beachten Sie bitte, dass die Bewerbungsfristen schon im Dezember bis Januar beginnen. Die Rückmeldung der privaten Schulen zur Annahme bzw. Absage Ihres Kindes erhalten Sie in der Regel vor Abgabefrist des Einwahlbogens für die staatlichen Schulen.

Unsere Johann Hinrich Wichern Realschule bietet nicht nur Schülerinnen und Schülern mit Realschulbefähigung, sondern auch denen, die eine gymnasiale Eignung haben, einen Lernort, wo in kleinen Klassen und durch individuelle Förderung gute Grundlagen, auch für eine Oberstufe, gelegt werden. Der Vorteil einer Realschule ist die praktische und berufsorientierte Arbeit. Ca. 2/3 unserer Realschulabsolventen gehen weiter auf Oberstufengymnasien oder Fachoberschulen.

Sollten Sie sich für unsere Realschule interessieren, vereinbaren Sie doch bitte einen Termin mit der Realschulleitung. Wir ermöglichen Ihrem Kind gern einen Schnuppertag. Mit der Realschulbefähigung erhalten Sie zeitnah die Rückmeldung, ob wir Ihr Kind aufnehmen und einen Schulvertrag abschließen können.

Familien von Schülerinnen und Schülern, die aus unserer eigenen Grundschule an die Johann Hinrich Wichern Realschule wechseln, bezahlen in der 5.Klasse ein um 50€ reduziertes Schulgeld.

Update 15.05.2020

Liebe Eltern der Grundschule,

ab Montag, den 18.05.2020, starten unsere Viertklässler endlich wieder mit dem Unterricht. Informationen hierzu haben Sie bereits mit dem Schreiben vom  23. April 2020 erhalten. Kleine Änderungen/ Ergänzungen  diesbezüglich entnehmen Sie bitte dem aktuellen Schreiben der Klassenleiterin.

(Informationen des Kultusministeriums:
https://kultusministerium.hess<wbr />en.de/presse/pressemitteilung/<wbr />naechster-schritt-richtung-<wbr />normalitaet)

 

Brief an alle Eltern und Erziehungsberechtigten
Kultusminister Lorz dankt mit einem Brief den Eltern für ihr herausragendes Engagement und informiert sie über die nächsten Schritte für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 18. Mai.

https://kultusministerium.hess<wbr />en.de/schulsystem/umgang-mit-<wbr />corona-schulen/fuer-eltern/<wbr />brief-die-eltern-und-erziehung<wbr />sberechtigten

Update 13.05.2020

Liebe Eltern der Realschüler,

ab dem 18.05.2020 wird es unter Berücksichtigung der Auflagen wieder Präsenzunterricht geben. Informationen hierzu werden Sie über die Klassenleitung bzw. Elternbeiräte erhalten. Unter der Rubrik "Vertretungspläne" können Sie bereits jetzt die Stundenverteilung der nächsten Wochen finden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die jeweilige Klassenleitung oder das Sekretariat.

Update 24.04.2020

Liebe Eltern,

mit dem Beschluss vom 24. April 2020 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof entschieden, dass die Schulpflicht von Schülerinnen und Schülern der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen in Hessen vorläufig außer Vollzug gesetzt wird.
Somit bleibt unsere Grundschule weiterhin geschlossen.
Die Notbetreuung findet nach wie vor statt.
Ab wann der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird, ist leider noch nicht bekannt.

Update 15.04.2020

Nach der neuesten Mitteilung der Landesregierung bleiben die Schulen auch nach Ende der Osterferien zunächst geschlossen.

Die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen soll am 27. April erfolgen, dies betrifft unsere Klasse 10.

Die weitere Öffnung der Schulen erfolgt schrittweise, ein Konzept dafür soll vom Kultusministerium noch erarbeitet werden. Sobald dieses vorliegt, werden wir Sie u.a. an dieser Stelle darüber informieren.

Durch den heutigen Tag ist leider endgültig klar geworden, dass, zur Sicherheit aller, Homeschooling fortgesetzt werden muss. Näheres werden, wie gewohnt, die KlassenlehrerInnen den Eltern über die Klassenelternbeiräte erläutern.

Eine Notfallbetreuung wird weiterhin angeboten. Eltern, die den Bedarf und den Anspruch auf diese Betreuung haben, wenden sich bitte per Mail an: poststelle(-at-)fcsk(-dot-)de

aktuelle Informationen

Liebe Eltern,

aktuelle Informationen zur Notbetreuung finden Sie unter:

kultusministerium.hessen.de




   

Wichern Schule